Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Nach Küchenbrand: Frau mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert

Karlsruhe (ots) - Nach einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Ettlinger Straße musste eine 63 Jahre alte Frau am frühen Freitagmorgen mit einer offenbar schweren Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden.

Ein Hausbewohner war gegen 04.45 Uhr auf starken Rauch aus der im dritten Obergeschoss gelegenen Wohnung aufmerksam geworden. Da die Tür nur angelehnt war, konnte der Mann seine Nachbarin noch vor Eintreffen der von ihm alarmierten Rettungskräfte in Sicherheit bringen.

Während sich der Notarzt und die Besatzungen zweier Rettungswagen um die 63-Jährige kümmerten, konnte die Feuerwehr schließlich rasch "Feuer aus" melden und den entstandenen Sachschaden auf etwa 5.000 Euro begrenzen.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: