Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Rheinstetten- Beinahe dem "Kuchentrick" zum Opfer gefallen

Rheinstetten (ots) - Am Mittwochnachmittag konnte der Sohn einer 78-jährigen Frau gerade noch verhindern, dass seine Mutter Trickdieben zum Opfer fiel. Zunächst meldete sich eine unbekannte Frau telefonisch bei der Rentnerin und kündigte an, einen Kuchen vorbei zu bringen. Dann erschien tatsächlich ein Mann mit einem Kuchen, der von der älteren Dame in die Wohnung gebeten wurde. Während dieser die 78-Jährige in ein Gespräch verwickelte, verschaffte sich sein Komplize Zugang und durchsuchte die Zimmer im Obergeschoss nach Wertgegenständen. Der Sohn der Seniorin überraschte den Täter dabei und vertrieb den Eindringling. Bei seiner Flucht stürzte der Unbekannte die Treppe hinunter, konnte aber ohne Verletzungen zusammen mit seinem Mittäter ohne Beute entkommen.

Tipps:

   -	Lassen Sie keine Fremden in Ihre Wohnung, egal was diese ihnen 
versprechen 
   -	Bitten Sie den Fremden später wieder zu kommen und rufen Sie 
eine Vertrauensperson hinzu 
   -	Rufen Sie  die Polizei, wenn Sie unsicher sind 

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: