Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Gaststätteneinbruch im Exotenhaus des Karlsruher Zoos

Karlsruhe (ots) - Ohne Beute flüchteten Einbrecher, die in der Nacht zum Mittwoch in die Räume der Gaststätte im Exotenhaus des Karlsruher Zoos eingedrungen waren.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes war gegen 02.00 Uhr darauf aufmerksam geworden, dass sich zwei Personen in verdächtiger Weise am Eingang Ettlinger Straße aufhielten. Als er sie ansprach, begaben sich die beiden sofort ins Gaststätteninnere. Vermutlich flüchteten sie von dort aus über die Fluchttüren ins Freie. Als nämlich kurz darauf die alarmierte Polizei eintraf und das umstellte Haus durchsuchte, waren die Täter nicht mehr im Gebäude. Während der Fahndung konnten die Beamten im Tiergartenweg einen 24 Jahre alten Verdächtigen festnehmen, als dieser über den Zaun aus dem Stadtgarten kletterte. Da gegen den einschlägig vorbelasteten Mann wegen Einbruchsdiebstahls ein Haftbefehl bestand, wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Ob er mit der aktuellen Tat in Verbindung zu bringen ist, sollen die noch andauernden Ermittlungen klären.

Wie sich am Tatort herausstellte, waren die Einbrecher über den Osteingang gewaltsam ins Lokal eingedrungen und hatten im Büroraum mit Hilfe von mitgebrachtem Elektrowerkzeug vergeblich versucht, einen Tresor zu öffnen. Bei ihrer überstürzten Flucht ließen sie unter anderem einen Trennschleifer und eine Bohrmaschine zurück.

Das Polizeirevier Südweststadt bittet bei seinen Ermittlungen auch um Mithilfe. Wer die Flüchtigen gesehen oder sonst Beobachtungen gemacht hat, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten, wird unter Telefon 939-4411 um seine Meldung beim Polizeirevier Südweststadt gebeten.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: