POL-KA: (PF)Pforzheim - 6 Verletzte bei Vorfahrtsverletzung

Pforzheim (ots) - Eine schwer- und 5 leichtverletzte Personen sind das Ergebnis einer Vorfahrtsverletzung, die sich am heutigen Dienstagabend gegen 18.55 Uhr im Querungsbereich der Straße "Unterm Wolfsberg" mit der Eisinger Straße (L 621) ereignete. Eine 43-jährige Pkw-Lenkerin wollte die L 621 überqueren und missachtete einen auf der L 621 aus Richtung Eisingen herannahenden Pkw, der von einer 56 Jahre alten Frau gelenkt wurde. Im Einmündungsbereich kam es in der Folge zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei der Pkw der Unfallverursacherin auf ein weiteres, verkehrsbedingt wartendes Fahrzeug prallte. In diesem dritten Pkw wurde die 39-jährige Lenkerin leicht verletzt, im zweiten Fahrzeug die 4 Insassen. Die Verursacherin erlitt schwerere Verletzungen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von ca. 38 000 Euro, die L 621 war kurzzeitig voll gesperrt, der Verkehr konnte aber schon bald einspurig vorbeigeleitet werden. Neben der Polizei waren Angehörige der Berufsfeuerwehr Pforzheim sowie 3 Rettungswagenbesatzungen und ein Notarzt eingesetzt.

Alex Renner, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: