POL-KA: (KA) Karlsruhe - Dank hilfreicher Zeugen: Handtaschendieb rasch dingfest gemacht - Haftbefehl gegen 21 Jahre alten Asylbewerber

Karlsruhe (ots) - Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Karlsruhe und Polizeipräsidium Karlsruhe

Ein 21 Jahre alter Asylbewerber unbekannter Nationalität steht im dringenden Verdacht, am Samstagabend in der Innenstadt einer 83 Jahre alten Fußgängerin die Handtasche entrissen zu haben. Die Rentnerin war gegen 21.35 Uhr auf der Kronenstraße unterwegs gewesen, als sich der Dieb von hinten näherte und derart schnell zugriff, dass sie nicht reagieren konnte. In der Folge setzte die Frau dem Flüchtenden noch kurz nach, konnte dann aber durch lautes Rufen auf sich aufmerksam machen. Mehrere Passanten nahmen daraufhin die weitere Verfolgung auf und brachten den 21-Jährigen nicht nur dazu, dass er die Tasche unterwegs wegwarf. Augenblicke später konnten sie ihn auch einholen und bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten. Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam wurde der Beschuldigte am Sonntag dem zuständigen Richter des Amtsgerichts Karlsruhe vorgeführt, der dem Antrag der Staatsanwaltschaft entsprach und Haftbefehl erließ. Inzwischen wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Dr. Tobias Wagner, Erster Staatsanwalt

Fritz Bachholz, Erster Polizeihauptkommissar

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: