Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bad Schönborn - Brandausbruch im Wintergarten - Hausbewohnerin erlitt leichte Rauchgasvergiftung

Bad Mingolsheim (ots) - Ein Zeitungsausträger bemerkte am frühen Sonntagmorgen Rauch in der Kraichgaustraße in Bad Mingolsheim. Er begab sich sogleich auf die Gebäuderückseite des vermeintlich brennenden Wohnhauses und entdeckte dort einen komplett brennenden Wintergarten. Er verständigte die Feuerwehr und führte die 67 Jahre alte gehbehinderte Hausbewohnerin aus dem Haus, welche das Feuer im Wintergarten noch zu löschen versuchte. Ebenfalls gelang es ihm, den schlafenden Sohn im Obergeschoss herauszuklingeln, der das Haus unverletzt verlassen konnte. Die Feuerwehr aus Mingolsheim konnte den Brand unter dem Einsatz von 30 Mann rasch löschen. Die 67 jährige Bewohnerin kam mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, konnte dieses jedoch am Vormittag wieder verlassen. An der Gebäuderückseite entstand schwerer Schaden. Ein Zimmer und der Wintergarten brannten total aus, die Hausfassade wurde stark verrußt. Der Sachschaden wird auf etwa 50.000 Euro geschätzt. Zur Ursache des Brandes mit Brandentstehung im Wintergarten dauern die Ermittlungen des Polizeireviers Bad Schönborn derzeit noch an.

Eberhard Schell

Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: