POL-KA: (PF) Pforzheim - Auto macht sich selbstständig und landet in der Enz

Pforzheim (ots) - Eine nicht angezogene Handbremse war der Grund warum ein geparktes Auto eine leicht abschüssige Straße hinunterrollte und erst in der Enz zum Stehen kam. Eine Augenzeugin staunte nicht schlecht, als sich gegen 10:40 Uhr ein geparktes Auto plötzlich selbstständig machte, quer über die Steubenstraße auf den Grünstreifen rollte und von dort, zirka zehn Meter die Böschung hinunter, in den Fluss stürzte. Der 79-jährige Autobesitzer parkte sein Fahrzeug wenige Minuten zuvor auf einem Parkplatz und begab sich zum Parkscheinautomaten um ein Ticket zu lösen. Als er zurückkam, war sein Auto weg. Er hatte offenbar vergessen die Handbremse anzuziehen und ein Gang war nicht eingelegt. Sein Auto musste mit einem Autokran aus dem Wasser gezogen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Alexandra Vischer, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: