POL-KA: (KA)Karlsruhe - Polizei warnt vor Verkäufer minderwertiger Topfsets

Karlsruhe (ots) - Der Polizeiposten Grünwettersbach warnt vor einem Betrüger, der seit September vergangenen Jahres minderwertige Topfsets zu überhöhten Preisen an Firmen absetzen will. Der mit holländischem Akzent sprechende, der Erscheinung nach etwa 40 Jahre alte Mann gab sich unter Vorspiegelung einer Legende als Unternehmer aus. Angeblich aus Messebeständen oder aus Musterwohnungen stammend pries er in bislang vier im Raum Karlsruhe bekanntgewordenen Fällen die Töpfe als hochwertige Marke "AMC" zum günstigen Preis von wenigen hundert Euro an. Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, handelte es sich durchweg um minderwertige Ware.

Inzwischen war ein 39 Jahre alter Tatverdächtiger zu ermitteln, der noch gesucht wird. Die mit den Ermittlungen befassten Beamten schließen nicht aus, dass der Verdächtige weitere Betrugsversuche unternehmen wird.

Der Mann ist etwa 175 cm groß, von kräftiger Statur, trägt dunkles, nach hinten gekämmtes und mit Gel versehenes Haar. Er erscheint aufgrund seines dunkleren Teints südländisch und ist von gepflegter Erscheinung. Den polizeilichen Erkenntnissen zufolge war der "Topfverkäufer" mit einem silbernen Mercedes-Pkw mit niederländischem Kennzeichen unterwegs.

Hinweise zur gesuchten Person nimmt das Polizeirevier Durlach unter 0721/4907-0 entgegen.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: