POL-KA: (CW) Calw-Hirsau - 19 Personen erlitten eine Kohlenmonoxidvergiftung

Hirsau (ots) - Durch einen Defekt in der Abgasanlage eines Block-Heizkraftwerkes kam es am 25.01.2016, gg. 18.45 Uhr, in Calw-Hirsau, Wildbader Straße, in einem dortigen Hotel zu einem Austritt von Kohlenmonoxid. Von der Feuerwehr mussten ca. 30 Personen aus dem Hotel evakuiert werden. 19 Personen erlitten eine Kohlenmonoxidvergiftung. Von diesen Verletzten konnten 9 Personen nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden. 10 Personen mussten sich in stationäre Behandlung begeben. Nach jetzigem Stand besteht jedoch keine Lebensgefahr.

Nach Entlüftung und Beseitigung der Störung ist das Hotel wieder bewohnbar.

Mit freundlichen Grüßen

Rolf Merz, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: