Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) - Rüppurr - Diebe beim Verladen von gestohlenen Fahrrädern gestört

Karlsruhe (ots) - Zwei Beamte des Kommunalen Ordnungsdienstes der Stadt Karlsruhe störten am vergangenen Mittwochabend gegen 19:30 Uhr zwei Fahrraddiebe beim Verladen ihrer Beute. Die beiden Langfinger entfernten sich schnellen Schrittes vom geparkten Transporter, als diese das Fahrzeug des Ordnungsdienstes bemerkten. Sie ließen die beiden gestohlen Fahrräder zurück. Die hinzugezogenen Polizeibeamten fanden in der Satteltasche einen Bolzenschneider und einem Kettenschloss. Im geparkten Transporter fielen den Beamten zudem die Ausweisdokumente der beiden Männer in die Hände. Damit waren die Tatverdächtigen zwar namentlich bekannt, aber noch flüchtig. Der Transporter und die Fahrräder wurden von den Polizeibeamten sichergestellt. Der 24 Jahre alte, aus Rumänien stammende tatverdächtige Fahrzeughalter kam am Donnerstagmorgen zum Polizeiposten Rüppurr und wollte seinen Transporter als gestohlen melden. Die Beamten erkannten den Mann sofort als mutmaßlichen Fahrraddieb und leiteten sofort alle notwendigen Ermittlungen ein. Eines der beiden Fahrräder konnte schon wieder seinem Besitzer zugeordnet werden. Der Eigentürmer des zweiten Fahrrades, ein weißes "Stevens", Modell GALANT SX, ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen zum zweiten Tatverdächtigen dauern noch an.

Alexandra Vischer, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: