Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bruchsal - Alkoholisiert gegen die Leitplanken geraten

Bruchsal (ots) - Straßenglätte und Alkoholeinwirkung waren am Samstagmorgen auf der Bundesstraße 35 a bei Bruchsal offenbar die Ursachen eines Verkehrsunfalles.

Nach den Feststellungen des örtlichen Polizeireviers war ein 22 Jahre alter Pkw-Lenker kurz nach 07.00 Uhr in Richtung Bundesstraße 3 unterwegs gewesen, als er mit seinem Wagen ins Schleudern geriet. In der Folge prallte er gegen die Leitplanken wie auch ein Verkehrszeichen, wodurch ein Schaden von rund 3.000 Euro entstand.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei dem jungen Mann Alkoholgeruch fest. Ein ihm angebotener Alcotest ergab ein knappes Promille, so dass der Gang zur Blutentnahme und die vorläufige Beschlagnahme seines Führerscheins unumgänglich waren.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: