Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden nach Trunkenheitsfahrt

Karlsruhe (ots) - Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro waren in Karlsruhe am späten Montagabend die Folgen einer Trunkenheitsfahrt. Nach den Feststellungen des Polizeireviers Karlsruhe-Waldstadt war 26-jährige alkoholisierte Mann zusammen mit seinem ebenfalls unter Alkoholeinfluss stehenden Beifahrer gegen 23.35 Uhr in Neureut auf der Grünewaldstraße unterwegs. Zunächst stieß er gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Toyota. Durch die Wucht des Aufpralls wurde dieser wiederum auf einen davor geparkten Opel geschoben. Anschließend fuhr der 26-Jährige noch gegen den Metallzaun eines angrenzenden Spielplatzes. Durch die Kollisionen erlitt der Beifahrer Prellungen im Hals- und Brustbereich sowie an den Beinen. Eine bei dem Unfallverursacher durchgeführte Atemalkoholüberprüfung erbrachte einen Wert von rund 1,8 Promille. Ihm wurde im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Ob der Mann überhaupt im Besitz eines Führerscheins ist, bedarf noch weiterer Ermittlungen.

Janina Filipp, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: