Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (CW) Ebhausen- Nach Unfallflucht mit Sattelzug ohne Sprit liegen geblieben

Ebhausen (ots) - Ein 65-jähriger Sattelzugfahrer hat am Dienstagmittag Unfallflucht begangen und wurde gewissermaßen auf dem Fuße bestraft. Der Mann wurde von seinem Navigationsgerät in die Wildberger Straße und dann in die Hindenburgstraße gelotst. Dort hatte er mit seinem ausladenden Gefährt Probleme und beschädigte beim Abbiegen einen Holzzaun samt Betonstützen. Ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 3.000 Euro zu kümmern setzte er seinen Weg fort. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall, notierte sich das Kennzeichen des Verursachers und verständigte das Polizeirevier Nagold. Der Beamte stieß bei der Anfahrt auf das gesuchte Fahrzeug, das verkehrsbehindernd mit eingeschaltetem Warnblinklicht an der Einmündung zur Bundesstraße 28 stand. Der Fahrer selbst tauchte nach einer Weile mit vollen Kanistern beladen wieder auf, da er mangels Sprit liegen geblieben war. Gegenüber dem Unfallfluchtsachbearbeiter des Polizeireviers Nagold gab der 65-Jährige an, von dem Unfall nichts bemerkt zu haben. Nach dem Auftanken, das einige Zeit in Anspruch nahm, konnte sich der Mann, mit einer Anzeige wegen Unfallflucht im Gepäck, wieder auf den Weg machen.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: