Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Waghäusel - Polizei sucht Verkehrsrüpel

Waghäusel (ots) - Das rücksichtslose Fahrverhalten eines unbekannten Opel-Lenkers veranlasste am Dienstagnachmittag einen 42-jährigen Autofahrer zu einer Anzeige bei der Polizei. Noch deutlich aufgeregt berichtete der Mann, dass ihn der Unbekannte gegen 17.40 Uhr mehrfach bei der Fahrt auf der Landesstraße 556 von Waghäusel nach Kirrlach genötigt habe. Der Opel-Fahrer sei mit Warnblinklicht, dauerndem Betätigen von Hupe und Lichthupe und unter wildem Gestikulieren extrem dicht aufgefahren. Noch vor dem Kreisel beim Ortseingang Kirrlach sah sich der 42-Jährige dazu genötigt, dem Opel Platz zu machen und anzuhalten, wobei die Stoßstange seines Fahrzeugs beschädigt wurde. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Zudem sei unterwegs ein weiterer, noch unbekannter PKW-Fahrer auf gleiche Art bedrängt worden. Das Polizeirevier Philippsburg bittet um Meldung dieses Autofahrers beziehungsweise von Zeugen, die gebeten werden, sich unter 07256/9329 - 0 zu melden.

Pressestelle, Rebecca Wild

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: