Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Unfall an der Nordstadtbrücke - Motorradfahrer mittelschwer verletzt

Karlsruhe (ots) - Ein offenbar mittelschwer Verletzter sowie ein Sachschaden von rund 9.000 Euro waren am Montagmorgen die Folgen eines Verkehrsunfalles am nördlichen Ende der Nordstadtbrücke in Pforzheim.

Nach den Feststellungen der Verkehrsunfallaufnahme hatte eine 52 Jahre alte Renault-Lenkerin gegen 09.20 Uhr die Brücke überquert und an der ampelgeregelten Kreuzung mit der Güterstraße nach links abbiegen wollen. Dabei erkannte sie einen mit seinem schweren BMW-Motorrad entgegenkommenden 57 Jahre alten Mann offenbar zu spät, so dass es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge kam. Der Zweiradlenker erlitt Beinverletzungen; er wurde nach erster Behandlung durch den herbeigeeilten Notarzt für zumindest eine Nacht in einem Krankenhaus aufgenommen. Die unter einem Schock stehende Frau kam gleichfalls per Rettungswagen in eine Klinik, konnte diese aber nach ambulanter Versorgung wieder verlassen.

Bei beiden Fahrzeugen ist von wirtschaftlichem Totalschaden auszugehen. Zum Abtransport waren zwei Abschleppunternehmen im Einsatz.

Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden; zu nennenswerten Störungen kam es hierdurch aber nicht.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: