Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe- Neureut- Brennende Teelichter lösen Feuerwehreinsatz aus

Karlsruhe (ots) - Eine Rauchgasvergiftung hat ein 22-jähriger am Freitag um 3.45 Uhr erlitten. Er hatte in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus An der Vogelhardt Teelichter im Badezimmer aufgestellt und vergessen diese zu löschen als er zu Bett ging. Beim Herunterbrennen schmolzen der Plastikspülkasten und weitere Plastikteile. Dadurch entstand eine starke Rauchentwicklung, die den Schlafenden glücklicherweise aufweckte. Die Berufsfeuerwehr rückte mit 18 Kräften an. Der junge Mann wurde in eine Klinik eingeliefert. Aufgrund der starken Verrußung entstand in der Wohnung ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: