Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Bewaffneter Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

Karlsruhe (ots) - Am Montagabend überfiel ein mit einer Schusswaffe ausgestatteter Täter einen Einkaufsmarkt in Rheinstetten und erbeutete Bargeld. Um 19.30 Uhr besetzte die 61-jährige Angestellte eines Einkaufsmarktes in der Hertzstraße des Stadtteils Mörsch die Kasse um einen vermeintlichen Kunden abzukassieren. Sofort wurde sie von dem Unbekannten mit einer kleinen braunen Pistole bedroht und mit den Worten "Geld her, Überfall" zur Herausgabe des Bargeldes aufgefordert. Nachdem sie die Kasse geöffnet hatte, griff der Täter in die Kasseneinlage, entnahm einen Teil des darin befindlichen Bargeldes und flüchtete dann aus dem Geschäft. Durch eine weitere Angestellte konnte beobachtet werden, wie er mit einem Motorroller entlang der Hertzstraße davon fuhr. Trotz sofort eingeleiteter umfangreicher Fahndungsmaßnahmen unter Einbeziehung des Polizeihubschraubers konnte der Täter nicht ausfindig gemacht werden. Er wird wie folgt beschrieben: Ca. 35 - 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kurze dunkle oder gräuliche Haare, schmales Gesicht, zierliche Finger, osteuropäische Erscheinung; bekleidet mit Bluejeans und dunkler Jacke oder Pullover mit einem ca. 30 cm breiten Aufdruck im Rückenbereich. Sachdienliche Hinweise sind an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/939-5555 zu richten.

Karl Meyer, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: