Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA/PF/Enzkreis/CW) Polizeipräsidium Karlsruhe - Mehrere kleiner Unfälle durch Schneeglätte

Polizeipräsidium Karlsruhe (ots) - Schneeglatte Fahrbahnen, nicht angepasste Geschwindigkeit sowie Fahren mit Sommerreifen führten zwischen Sonntagabend, 19:00 Uhr und Montagmittag, 12:00 Uhr, zu mehreren kleineren Verkehrsunfällen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Karlsruhe. Mit Einsetzten des Berufsverkehrs kam es am Montagmorgen zudem zu Verkehrsbehinderungen durch liegengebliebene oder querstehende Fahrzeuge. Zeitweise musste die Autobahn 8 zwischen Karlsbad und Pforzheim-West für Räumungsarbeiten vollständige gesperrt werden. An den überwiegend Steig-/ und Gefällstrecken aber teilweise auch an eisglatten Kreuzungen kam es bislang zu insgesamt 30 Unfällen mit Sachschäden. Davon ereigneten sich 17 Unfälle im Stadtgebiet und Landkreis Karlsruhe, sieben im Enzkreis, zwei in Pforzheim und vier im Stadt- und Landkreis Calw. Personen wurden bei den Unfällen nicht verletzt. Die Sachschäden beziffern sich auf mehrere tausend Euro.

Anna-Katrin Müller, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: