Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim - Fußgänger erlitt lebensgefährliche Verletzungen
Zeugenaufruf

Pforzheim (ots) - Lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitt ein 80-jähriger Fußgänger aus Pforzheim am 27.12.2014, gg. 18.45 Uhr, in Pforzheim, Dietlinger Straße/Kelterstraße. Der dunkelgekleidete Fußgänger überquerte die Kelterstraße ordnungsgemäß innerhalb der Fußgängerfurt in Richtung stadteinwärts, als er von dem PKW einer 84-jährigen PKW-Lenkerin aus Pforzheim erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Die Frau war zuvor bei Grünlicht von der Dietlinger Straße nach links in die Kelterstraße abgebogen und hatte hierbei den Fußgänger übersehen. Der Fußgänger erlitt ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und es besteht akute Lebensgefahr.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich bei der Verkehrsunfallaufnahme Pforzheim, 07231/1864100, zu melden.

Rolf Merz / Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: