Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsdorf-Neuthard - Versuchte Brandstiftung an Pkw - Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise

Karlsdorf-Neuthard (ots) - Dank rechtzeitiger Entdeckung durch eine Nachbarin blieb am späten Dienstagabend in der Saalbachstraße in Karlsdorf eine Brandstiftung an einem geparkten Pkw im Versuch stecken. Unbekannte Täter hatten auf einem Reifen einen Grillanzünder abgelegt und das Teil anschließend entfacht. Die von der Zeugin gegen 22.15 Uhr verständigte Halterin des Wagens konnte den Anzünder dann noch so frühzeitig entfernen, dass nur geringer Sachschaden entstand.

Das mit der Tat befasste Kriminalkommissariat Bruchsal bittet unter Telefon (0721) 939-5555 mögliche weitere Zeugen um Hinweise an den rund um die Uhr erreichbaren Kriminaldauerdienst in Karlsruhe.

Die Beamten prüfen bei ihren Ermittlungen auch, ob zwei von der Geschädigten nach der Tat in der Nähe beobachtete Jugendliche mit dem Geschehen in Zusammenhang zu bringen sind. Eine von der Frau alarmierte Streife des Polizeireviers Bruchsal konnte die Verdächtigen zwar nicht mehr antreffen, stellte auf der Fahrbahn aber mehrere Stücke von Grillanzündern sicher.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: