Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Neulingen- Reh verursacht Verkehrsunfall- Zeugen gesucht

Neulingen (ots) - Eine schwer Verletzte, eine leicht Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 40.000 Euro waren die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mittwochmorgen gegen 7.30 Uhr. Eine 20-jährige BMW-Fahrerin war von Eisingen Richtung Kieselbronn unterwegs, als sie rund 500 Meter nach dem Kreisverkehr aufgrund eines querenden Rehs stark abbremsen musste. Eine hinter ihr fahrende 43-jährige BMW-Lenkerin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Beide Fahrerinnen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Fahrbahn musste bis gegen 9 Uhr zur Unfallaufnahme gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Kieselbronn war mit 12 Kräften im Einsatz. Die 20-Jährige gibt an, dass vor ihr ein PKW gefahren sei, der das Reh möglicherweise noch berührt hat, aber weiter gefahren sei. Dieser PKW-Lenker und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Verkehrskommissariat Pforzheim, Telefon 07231 186-4100, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: