Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Taschendiebinnen konnten gefasst werden

Karlsruhe (ots) - Ein pensionierter Polizeibeamter konnte auf sein Gespür vertrauen, als er am Freitagnachmittag beobachtete, wie drei 16, 20 und 31 Jahre alte Frauen sich an der Haltestelle Europlatz immer wieder in verdächtiger Weise Personen näherten und im Begriff waren, in die Straßenbahn zu steigen. Beim Eintreffen der alarmierten Streifenwagenbesatzung entfernten sich die Frauen zügig von der Örtlichkeit, konnten jedoch kurz darauf kontrolliert werden. Hierbei versuchte die 16-Jährige Diebin, unauffällig einen Geldbeutel zur Seite zu legen. Wie sich herausstelle, war dieser zuvor entwendet worden und konnte vollständig an die 15-Jährige Geschädigte wieder ausgehändigt werden. Des Weiteren besteht der Verdacht, dass die Frauen einen weiteren Taschendiebstahl begangen haben. Nach Durchführung der erforderlichen Maßnahmen wurden sie wieder auf freiem Fuß entlassen. Eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird vorgelegt.

Julia Schroff, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: