Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Baustellenabsperrung umgerissen und Verkehr gefährdet

Karlsruhe (ots) - Drei 21, 24 und 25 Jahre alte Männer stehen im dringenden Verdacht, in der Nacht zum Freitag gegen 01.40 Uhr an der Kaiser- und Leopoldstraße eine Baustellenabsperrung umgerissen und samt einem Motorroller in den Schienenbereich sowie teilweise auch auf die Fahrbahn gelegt zu haben.

Dem nach einem Zeugenhinweis festgenommenen Trio nutzte es auch nichts, dass es sich hinter einem Pkw vor der eintreffenden Polizeistreife versteckt gehalten hatte. Alle Drei standen unter erheblicher Alkoholeinwirkung. Sie werden sich nun wegen Sachbeschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßen- bzw. Bahnverkehr strafrechtlich verantworten müssen.

Julia Schroff, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: