Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe-Waldstadt- Umgeworfene brennende Kerze verursacht Brand

Karlsruhe (ots) - Eine brennende Kerze war die Ursache für einen Brand am Donnerstagnachmittag gegen 15.30 Uhr in der Kolberger Straße. Die Kerze wurde versehentlich umgeworfen und die Flammen griffen auf den danebenstehenden Fernseher über. Glücklicherweise konnten die Anwesenden das Feuer noch vor Eintreffen der Berufsfeuerwehr löschen, so dass Schlimmeres verhindert wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei:

Lassen Sie Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen. Löschen Sie vor dem Verlassen des Raums alle Kerzen

Kerzen sollten sicher und gerade aufgestellt werden

Verwenden Sie nur Kerzenständer, die nicht brennbar und entsprechend groß genug sind, um flüssiges Wachs aufzufangen.

Stellen Sie Kerzen in angemessenem Abstand zu brennbaren Gegenständen auf (Vorhänge, Dekorationsmaterial, Tannenzweige, Tischtücher usw.).

Lassen Sie Kinder nie alleine in der Nähe von brennenden Kerzen spielen. Zündhölzer und Feuerzeuge sind vor Kinderhänden sicher aufzubewahren.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: