Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) - Auf dem Haidach: Heizdecke in Brand geraten - 77 Jahre alter Mann erlitt Rauchgasvergiftung

Pforzheim (ots) - Ein Verletzter sowie rund 7.000 Euro Sachschaden waren am Mittwochmorgen die Folgen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus in der Breslauer Straße.

Offenbar infolge eines technischen Defekts war in einer im 4. Obergeschoss gelegenen Wohnung eine Heizdecke in Brand geraten. Der allein lebende 77 Jahre alter Bewohner wurde auf das Feuer aufmerksam und brachte die brennende Decke auf den Balkon, wo die Flammen auf seinen Rollator wie auch auf einen Teil des Gebäudeputzes und den Rahmen der Balkontür übergriffen. Unterdessen konnte sich der Mann in die Küche begeben, brach dort aber offensichtlich infolge einer Rauchgasvergiftung zusammen.

Die gegen 08.45 Uhr von aufmerksam gewordenen Nachbarn alarmierte Feuerwehr drang in die Wohnung ein und konnte in der Folge rasch "Feuer aus" melden.

Der Rentner wurde umgehend vom Notarzt erstversorgt und kam anschließend bei Bewusstsein mit einem Rettungswagen in eine Pforzheimer Klinik.

Fünf Hausbewohner, die sich auf Anraten der Wehrleute ins Freie begeben hatten, konnten schon nach kurzer Zeit in ihre Wohnungen zurückkehren. Während des Löscheinsatzes und der Brandnachsorge sperrte die Polizei den Verkehr um das betroffene Gebäude ab und leitete ihn bis gegen 09.40 Uhr örtlich um.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: