Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Stutensee-Spöck - Kellerbrand mit 30.000 Euro Sachschaden

Karlsruhe (ots) - Die Freiwillige Feuerwehr Stutensee musste in der Nacht zum Montag gegen 01:15 Uhr mit fünf Löschfahrzeugen zu einem Kellerbrand in die Spöcker Brunnenstraße ausrücken. Den 40 eingesetzten Feuerwehrmännern gelang es zwei erwachsene Personen und einen 15-jährigen Jungen aus dem Wohnhaus zu retten, die glücklicherweise nur Rauchgasintoxikationen erlitten und nach Behandlung im Rettungswagen vor Ort wieder entlassen werden konnten. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde eine Brandwache eingesetzt und für die Lüftung des Gebäudes gesorgt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Mit den Ermittlungen zur Brandursache ist der Polizeiposten Stutensee befasst.

Esther Schwab, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: