Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Ölbronn-Dürrn - Zusammenprall zwischen Rettungswagen und Pkw - Polizei sucht Zeugen zum Ampelstand

Ölbronn-Dürrn (ots) - Ein Sachschaden von rund 1.800 Euro entstand am Mittwochmittag beim Zusammenprall eines auf Einsatzfahrt befindlichen Rettungswagens und einem Pkw an der Einmündung der Kreisstraße 4527 in die Bundesstraße 294 südlich von Ölbronn-Dürrn.

Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war der Rettungswagen gegen 11.45 Uhr zum Transport eines kranken Kindes auf der B 294 von Bretten kommend in Richtung Pforzheim unterwegs. Nachdem die 33 Jahre alte Lenkerin möglicherweise bei roter Ampel in den Einmündungsbereich eingefahren war, kam es zur Kollision mit dem aus der Kreisstraße kommenden Pkw eines 58 Jahre alten Mannes.

Glücklicherweise war der Crash nicht allzu heftig, so dass der eilige Transport von der Fahrerin trotz einer leichten Blessur am Arm noch vor der polizeilichen Unfallaufnahme zu Ende gebracht werden konnte.

Zur abschließenden Klärung des Geschehens bittet die Polizei unter Telefon (07231) 186-4100 noch um Zeugenhinweise zum Ampelstand.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: