Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Eggenstein-Leopoldshafen, Joggerin von Hund gebissen, Hundehalter gesucht

Eggenstein-Leopoldshafen (ots) - Eine 35 -jährige Joggerin wurde am Sonntag auf einem Feldweg in Leopoldshafen von einem entgegenkommenden Mischlingshund gebissen. Sie war gegen 14.15 Uhr zwischen der Pariser Straße und der Kopenhagener Straße in Leopoldshafen zum angrenzenden Wald unterwegs, als ihr ein Mann mit einem angeleinten Hund entgegenkam. Auf gleicher Höhe fiel der an einer blauen Flexileine geführte schnauzerartige Mischlingshund die Joggerin plötzlich an und biss ihr in die linke Hüfte, so dass die Jogginghose beschädigt wurde und an der Bissstelle Rötungen zurückblieben. Der Mann wollte zunächst unbekümmert seinen Weg fortsetzen, weshalb er von der 35 Jährigen angesprochen wurde. Daraufhin beleidigte er die Frau und ging schließlich einfach weiter. Er wird wie folgt beschrieben: Ca. 55-60 Jahre alt, ca. 170 bis 175 cm groß, graues, leicht schütteres Haar, schlanke Figur, Brillenträger, bekleidet mit einer hellen Weste und schwarzen Streifen an den Armen.

Hinweise nimmt die Karlsruher Polizeihundeführerstaffel unter Tel.: 0721/663398-0 entgegen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: