Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Bretten- Zwei Personen nach Vorfahrtsverletzungen schwer verletzt

Bretten (ots) - Zwei Pkw-Lenkerinnen wurden am Mittwochabend gegen 18.45 Uhr nach einem Unfall auf der B 35 verletzt. Eine 79 Jahre alte Daimlerfahrerin beabsichtigte aus Richtung Bretten kommend von der Bundesstraße auf die Kreisstraße 3571 zu fahren, um in Richtung Knittlingen abzubiegen. Hierbei übersah sie die 21 Jahre alte auf der Bundesstraße aus Richtung Bretten kommende Ford-Fahrerin. Beim Zusammenstoß der Fahrzeuge wurden die Fahrerinnen schwer verletzt und mussten durch herbeigerufene Rettungsdienste in Krankenhäuser verbracht werden. Die Bundesstraße wurde halbseitig bis gegen 21.20 Uhr gesperrt und konnte erst nach etwa zwei Stunden nach erfolgter Fahrbahnreinigung wieder freigegeben werden. An den abgeschleppten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: