Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall mit leicht verletztem Radfahrer

Karlsruhe (ots) - Am Freitagnachmittag kam es an der Kreuzung Karl-/Mathystraße zu einer leichten Kollision zwischen einem 23-jährigen Radfahrer und einem Pkw-Fahrer, bei der der Radfahrer leicht verletzt wurde und der Autofahrer flüchtig ging. Beide Verkehrsteilnehmer standen um 17.20 Uhr mit ihren Fahrzeugen nebeneinander auf der Karlstraße, Kreuzung Mathystraße von der Kriegsstraße kommend in Richtung stadtauswärts an der roten Ampel. Bei Grünlicht fuhren beide los, wobei der Pkw-Fahrer mit seinem Kleinwagen mit Anhänger leicht nach rechts schwenkte und den neben ihm startenden Radfahrer an der Schulter touchierte. In der Folge kam dieser zu Fall und zog sich eine leichte Verletzung am linken Ellenbogen zu. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort ohne sich um die Verletzte und die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Pkw-Fahrer machen können, möchten sich bitte mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt unter der Telefonnummer 0721/939-4411 in Verbindung setzen. Insbesondere wäre eine andere Verkehrsteilnehmerin für die Polizei von Bedeutung, die dem Verursacher angeblich noch ein Stück hinterher gefahren ist und das Kennzeichen abgelesen hat.

Karl Meyer, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: