Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Karlsruhe- Nach versuchtem Wohnungseinbruch Tatverdächtige festgenommen

Karlsruhe (ots) - Am Dienstagabend gegen 19.15 Uhr beobachtete ein Zeuge zwei Männer, die im Tullaweg auffällig die dortigen Anwesen unter die Lupe nahmen. Kurze Zeit später fiel dem Nachbarn auf, dass die Beiden an einem Haus versuchten, einen Holzfensterladen aufzuhebeln. Vermutlich bemerkten die Ganoven den Zeugen und suchten daraufhin das Weite. Die sofort verständigte Polizei nahm die Verfolgung auf und konnte zunächst in Tatortnähe einen 27-jährigen Verdächtigen festnehmen. Bei der Haltestelle Krappmühlenweg trafen die Polizisten auf drei weitere verdächtige Männer im Alter von 24 Jahren bis 37 Jahren. Sie wurden ebenfalls vorläufig festgenommen. Obwohl entsprechendes Werkzeug bei ihnen gefunden wurde, konnte keiner der Männer zweifelsfrei als Täter identifiziert werden, und alle wurden wieder auf freien Fuß gesetzt.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: