Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Ettlingen - Unfallflucht auf der Autobahn mit hohem Fremdschaden

Ettlingen (ots) - Zu einem Unfall mit Unfallflucht kam es am Freitag, den 21.03.2014, gg. 14.55 Uhr, auf der BAB 5 zw. den Anschlussstellen KA-Süd und Rastatt-Nord, FR Basel.Ein Pkw-Führer wechselte dort unachtsam vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen, wo in gleicher Höhe ein Pkw fuhr. Der Führer dieses Fahrzeuges wich reflexartig nach links auf den linken Fahrstreifen aus und streifte dort einen weiteren Pkw. Diese beiden Fahrzeuge gerieten ins Schleudern und kamen letzendlich quer auf dem linken Fahrstreifen bzw. auf dem Standstreifen zum Stillstand. Der Schaden an den beiden Fahrzeugen beträgt ca. 15.000 Euro. Der unfallverursachende Pkw fuhr weiter. Von diesem ist nur bekannt, dass es sich eventuell um eine Kombilimousine mit abgedunkelten Seiten- und Heckscheibe handelte. Der Pkw hatte Rastatter (RA) Kennzeichen. Der Fahrer war ein ca. 30 jähriger Mann. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Karlsruhe, Tel. 0721 - 944840, in Verbindung zu setzen.

Berno Hagenbucher, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: