Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Karlsruhe- Wer hat Recht, Fahrradfahrerin oder Autofahrerin? Zeugen gesucht

Karlsruhe (ots) - Nicht ganz einig sind sich eine 40-jährige Fahrradfahrerin und eine 57-jährige Mercedes-Lenkerin in Bezug auf einen Unfallhergang am Mittwoch gegen 10.30 Uhr auf der Karlstraße. Die Fahrradfahrerin gab an auf dem Radweg auf der Karlstraße in Richtung Mathystraße unterwegs gewesen zu sein. Auf Höhe eines Blumengeschäfts habe sie auf die Fahrbahn ausweichen müssen, da ein Lastwagen auf dem Radweg parkte. Gerade als sie an dem Fahrzeug vorbei gefahren sei, stieß sie mit der Mercedes-Fahrerin zusammen, die sie überholt habe und danach einfach weiter gefahren sei. Im Gegensatz dazu erklärte die 57-Jährige, die 40-Jährige sei an der Kreuzung Karlstraße/Mathystraße mit ihrem Fahrrad auf ihren Mercedes aufgefahren, während die Ampel Rot zeigte. Ein hinter der Mercedes-Lenkerin fahrender Zeuge hatte den Unfall beobachtet, hielt an und sprach im Anschluss mit der Radfahrerin. Dieser und weitere Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt, Telefon 0721 939-4411 zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: