Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Bei Kieselbronn - Zwei Leichtverletzte sowie 10.000 Euro Schaden bei Unfall im Begegnungsverkehr

Kieselbronn (ots) - Zwei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden von rund 10.000 Euro waren am Dienstagvormittag die Folgen eines Unfalles auf der Bundesstraße 294 nahe Kieselbronn. Nach den Feststellungen des Verkehrskommissariats Pforzheim war eine 19 Jahre alte Pkw-Lenkerin gegen 11.15 Uhr zwischen Pforzheim und Bauschlott unterwegs, als sie mit ihrem Fiat Punto beim Abzweig auf die Kreisstraße 3540 zu wedit nach rechts geriet. In der Folge fuhr sie zunächst über eine Verkehrsinsel und geriet dann gegen die rechten Leitplanken. Von hier aus nach links abgewiesen schleuderte der Pkw quer über die Fahrbahn und prallte nunmehr gegen die linken Leitplanken. Trotz eines Ausweichsmanövers konnte ein entgegenkommender 59 Jahre alter Toyota-Fahrer einen Zusammenstoß mit dem Fiat schließlich nicht mehr verhindern. Beide Beteiligte hatten großes Glück; sie erlitten nur leichtere Verletzungen und mussten im Krankenhaus lediglich ambulant behandelt werden. Zu ihrer Versorgung waren ein Notarzt, die Besatzungen zweier Rettungswagen sowie ehrenamtliche Mitarbeiter des "Helfer vor Ort"-Systems aus Nußbaum an die Unfallstelle geeilt. Zudem waren die Freiwilligen Feuerwehren Ölbronn-Dürrn und Ötisheim mit insgesamt 16 Mann im Einsatz; die Erstmeldung eventuell eingeklemmter Pkw-Insassen bestätigte sich glücklicherweise aber nicht. An den beiden älteren Autos entstand jeweils wirtschaftlicher Tortalschaden; sie wurden abgeschleppt. Im betroffenen Bereich musste der Verkehr bis gegen 12.30 Uhr voll gesperrt und von der Polizei weiträumig umgeleitet werden. Bis zum Abschluss der wegen ausgelaufener Kraft- und Schmierstoffe erforderlichen Nassreinigung wurden die Fahrzeuge dann einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Ab etwa 13.00 Uhr lief der Verkehr schließlich wieder störungsfrei.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: