Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Östringen - Überholvorgang führt zu Verkehrsunfall - Polizei sucht Zeugen

Östringen (ots) - Am Freitag, kurz nach 17.00 Uhr ereignete sich auf der B 292 von Mingolsheim in Richtung Östringen, auf Östringer Gemarkung, ein Verkehrsunfall. Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei hatte ein 19-jähriger Pkw-Führer in Höhe des Klärwerkes zum Überholen eines vor ihm fahrenden Pkw's angesetzt und war in der Folge, vermutlich bedingt durch überhöhte Geschwindigkeit, ins Schleudern geraten. Auf dem mit 70 km/h ausgewiesenem Streckenabschnitt der B 292 schleuderte der Pkw des 19 Jahre alten Mannes dann über eine gemessene Strecke von 200 Metern, bevor er zum Stillstand kam. Hierbei wurden zwei Leitpfosten, ein Verkehrsschild und ein weiterer Pkw beschädigt. Da es hinsichtlich des genauen Unfallherganges widersprüchliche Angaben der Beteiligten gibt, bittet die Polizei Zeugen sich unter der Rufnummer 07253/80260 mit dem Polizeirevier Bad Schönborn in Verbindung zu setzen.

Stefan Moos, Führungs- und Lagenzentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: