Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Remchingen, Auffahrunfall auf der Autobahn führt zu Stau

Remchingen (ots) - Ein Auffahrunfall auf der Autobahn 8 führte im Berufsverkehr am Mittwochmorgen zu erhöhter Staubildung zwischen Karlsruhe und Pforzheim. Kurz nach 08.00 Uhr kam es zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim West, Höhe Remchingen, zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Verkehrsbedingt mussten ein 45-jähriger VW-Kleinbus-Fahrer sowie ein dahinter fahrender 36 Jahre alter Golf-Fahrer ihre Fahrzeuge bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 39-jähriger BMW-Lenker erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Heck des Golfs, den er durch die Aufprallwucht auf den davor stehenden Kleinbus schob. Der Golffahrer wurde hierbei leicht verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 25.000 Euro. Der BMW und der Golf wurden abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme musste der linke Fahrstreifen in Richtung Pforzheim gesperrt werden, weshalb es zu einem Rückstau von bis zu elf Kilometern kam.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: