Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Verkehrsunsicherer Lkw aus dem Verkehr gezogen

Karlsruhe (ots) - Bei einer Kontrolle der Verkehrsüberwachung der Karlsruher Verkehrspolizeidirektion auf der B10 Höhe Rheinhafen wurde am Dienstagmittag um 11.50 Uhr ein Lkw aus dem Verkehr gezogen.

Der von einem 42-jährigen Fahrer gelenkte Lkw fiel der Polizeistreife auf, da als Ersatz für die fehlende Windschutzscheibe eine dünne Plastikscheibe eingebaut war, befestigt mit Silikon und Schrauben. Bei der genaueren Kontrolle kamen weitere Mängel zu Tage. So wurde die gebrochene Stoßstange mit Scharnieren zusammengeschraubt und der fehlende Tankdeckel durch einen Plastikeimer ersetzt. Nach Angaben des aus dem Saarland stammenden Fahrzeugführers wurde der Lkw in Deutschland gekauft und sollte mit einem französischen Überführungskennzeichen zur Reparatur nach Konstanz gefahren werden. Für die weiteren Überprüfungen wurde das Fahrzeug allerdings zunächst bei einem Gutachter vorgefahren, der weitere erhebliche Mängel feststellte, die eine Verkehrsunsicherheit bestätigten. So funktionierten die Vorderbremsen nicht und die hinteren Bremsen nur einseitig. Eine weitere Inbetriebnahme des Fahrzeugs musste sofort bis zur Instandsetzung unterbunden werden.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: