Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim - Wohnungsbrand ging glimpflich aus

Pforzheim (ots) - Am frühen Sonntagmorgen gegen 00:55 Uhr kam es in einer leerstehenden Wohnung im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Christophallee zu einem Brand. Vermutlich infolge eines technischen Defekts entzündete sich ein Warmwasserboiler. Die Wohnung wurde komplett verraucht. Es entstand nur geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Drei Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden vorsorglich evakuiert. Sie konnten nach Abschluss der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Feuerwehr Pforzheim, welche mit 6 Fahrzeugen und 19 Mann vor Ort war, hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Das DRK war vorsorglich mit fünf Fahrzeugen und einem Notarzt an der Einsatzstelle.

Mirko Ossmann / Berno Hagenbucher Führungs- und lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: