Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Ubstadt-Weiher - Fünf Verletzte bei zwei Auffahrunfällen auf der Kreisstraße 3575

Ubstadt-Weiher (ots) - Fünf Verletzte, davon eine Pkw-Lenkerin schwer, waren am Freitagvormittag die Bilanz von zwei aufeinanderfolgenden Auffahrunfällen unter Beteiligung eines Notarztfahrzeuges bei Ubstadt-Weiher.

Nach den polizeilichen Feststellungen fuhr der 51 Jahre alte Fahrer eines Notarztwagens gegen 09.20 Uhr auf der K 3575 von Bruchsal kommend in Richtung Ubstadt-Weiher mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn auf Einsatzfahrt. Etwa 500 Meter vor der Abfahrt Ubstadt-Weiher ereignete sich im Gegenverkehr ein Auffahrunfall zweier Pkw, bei dem ein Fahrer verletzt wurde.

Der Fahrer des Rettungsfahrzeuges bremste sogleich seinen Wagen ab, um eventuell notwendig gewordene Erste Hilfe zu leisten. Eine nachfolgende 51 Jahre alte Pkw-Lenkerin erkannte dies zu spät und fuhr auf. Deren Auto wurde hierdurch nach rechts abgewiesen, kam von der Fahrbahn ab, überfuhr eine Böschung und kam auf dem parallel zur Kreisstraße 3575 verlaufenden landwirtschaftlichen Weg zum Endstand. Die Frau zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Der Fahrer des Rettungswagens zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde in einer Klinik ambulant behandelt. Zwei im Notarztwagen mitfahrende Frauen im Alter von 20 und 30 Jahren zogen sich jeweils leichte Verletzungen zu und wurden ebenfalls ambulant im Krankenhaus behandelt.

Auch der aufgefahrene Pkw-Fahrer des ersten Unfalls zog sich mittelschwere Verletzungen zu und kam stationär ins Krankenhaus. Zur Erstversorgung der Verletzten waren insgesamt fünf Rettungsteams vor Ort geeilt. Die Kreisstraße 3575 war bis gegen 11.10 Uhr gesperrt.

Der entstandene Gesamtschaden dürfte über 30.000 Euro anzusiedeln sein.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: