Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: Karlsruhe- 60-jähriger, überörtlicher Ladendieb dingfest gemacht Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft und des Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe (ots) - Die 29-jährige Verkäuferin eines Brillengeschäfts in der Innenstadt hat am Donnerstag beobachtet, wie ein unbekannter Mann zwei Brillengestelle in die Manteltasche steckte und das Geschäft verließ. Sie verfolgte ihn in ein weiteres Optikergeschäft und machte den dortigen Hausdetektiv auf den Langfinger aufmerksam. Dieser hielt den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Die Polizisten stellten bei der Überprüfung des 60-Jährigen fest, dass dieser einen speziell präparierten Mantel trug. Die gestohlenen Brillen verstaute er in den eigens dafür vorbereiteten Innentaschen. Tatsächlich konnten bei ihm insgesamt 28 Brillen im Wert von rund 5.300 Euro sichergestellt werden. Bereits einen Tag zuvor wurde der Mann bei einem Brillendiebstahl in Frankfurt erwischt. Da der Ladendieb offensichtlich überörtlich auf Diebestour geht und bereits in der Vergangenheit wegen gleichgelagerter Delikte eine Haftstrafe verbüßte, hat die Staatsanwaltschaft Karlsruhe Haftbefehl beantragt.

Rainer Bogs, Erster Staatsanwalt

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: