Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe-Handgranate in Handtasche

Karlsruhe (ots) - Eine große Überraschung erlebten die Polizeibeamten des Reviers Karlsruhe-Südweststadt, als, am vergangenen Dienstag, gegen 18.30 Uhr, eine 67 Jahre alte Dame in ihre Handtasche griff und eine Handgranate auf den Tresen legte. Die Frau hatte die Handgranate in einer Schublade ihrer 88 jährigen, an Altersdemenz leidenden, Tante aufgefunden. Nach dem ersten Schreck sicherten die Polizisten die noch intakte Handgranate und lagerten diese bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes ein. Hierbei handelt es sich um ein Modell, dass bis 1918 eingesetzt worden war.

Die Wohnung der Tante wurde auf weitere gefährliche Gegenstände überprüft, mit negativem Ergebnis.

Stefan Mendrzyk-Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: