Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (Enzkreis) Niefern-Öschelbronn - Alkohol und überhöhte Geschwindigkeit waren Ursache eines Verkehrsunfalls

Öschelbronn (ots) - Zwei schwer verletzte Personen, ein wirtschaftlicher Totalschaden und ein beschädigter Zaun war das Ergebnis eines Verkehrsunfalls am Mittwochabend in Öschelbronn. Ein 24-jähriger Ford-Lenker fuhr gegen 22.45 Uhr auf der Lomersheimer Straße und wollte nach links in den Feldweg Forlenhof abbiegen. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit und Alkoholeinwirkung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links vom Feldweg ab. Dabei beschädigte er den Zaun des dortigen Reiterplatzes, fuhr weiter über eine kleine Böschung, überschlug sich und kam anschließend auf einer Wiese zum Stehen. Der Fahrer sowie dessen 16-jähriger Beifahrer wurden bei dem Unfall so verletzt, dass sie in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden mussten. An dem Ford entstand wirtschaftlicher Totalschaden von rund 3.000 Euro. Der Schaden am Zaun beläuft sich auf rund 500 Euro.

Anna-Katrin Müller, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: