Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Rheinstetten - Vermisster 12-Jähriger während Suchmaßnahmen von Joggern angetroffen

Rheinstetten-Neuburgweier (ots) - Ein in Neuburgweier seit Dienstagfrüh vermisster 12-Jähriger wurde noch während der umfangreich angelegten polizeilichen Suchmaßnahmen von Joggern auf dem Rheindamm weitgehend wohlbehalten aufgefunden.

Der unter Autismus leidende Junge hatte nach den Feststellungen der Polizei aufgrund seiner Erkrankung die elterliche Wohnung nur im Schlafanzug bekleidet und barfuß bereits in den frühen Morgenstunden durch ein Fenster verlassen. Nachdem die erste Suche der Angehörigen erfolglos geblieben war, leitete die Polizei nach der Verständigung umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers waren Kräfte der Schutz- und Kriminalpolizei, der Polizeihundeführerstaffel sowie der Wasserschutzpolizei im Einsatz. Zudem waren Beamte des Polizeipräsidiums Offenburg wegen dem an Neuburgweier angrenzenden Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Rastatt hinzugezogen worden.

Unterdessen trafen drei Jogger, darunter eine Polizeibeamtin des Ettlinger Polizeireviers, den völlig verschmutzten Jungen zwischen dem Fermasee und Rappenwört auf dem Rheindamm an. Das Kind wurde umgehend mit warmer Kleidung sowie Schuhen ausgestattet und kam anschließend im warmen Streifenfahrzeug der dorthin beorderten Wasserschutzpolizei in die Kinderklinik. Glücklicherweise hatte der Junge bei seiner Tour nur leichte Schürfwunden davongetragen, so dass er nach den ersten Untersuchungen wieder in die Obhut der besorgten Eltern gegeben werden konnte.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: