Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Kraichtal-Gochsheim - An Stadtbahnhaltestelle gewütet - zwei 18-Jährige vorläufig festgenommen

Kraichtal-Gochsheim (ots) - Zwei junge Männer im Alter von 18 Jahren konnten Beamte des Polizeireviers Bad Schönborn in der Nacht auf Samstag in einer Stadtbahn festnehmen, nachdem sie an der Haltestelle Gochsheim Scheiben eingeworfen und einen Mülleimer angezündet hatten.

Anwohner meldeten kurz nach Mitternacht randalierende Personen im Bereich der Stadtbahnhaltestelle. Wie die vor Ort geeilten Ordnungshüter festgestellt haben, war mit Steinen eine Seitenscheibe sowie die Scheibe eines Fahrkartenautomaten eingeworfen worden. Zudem hatten die jungen Männer einen dortigen Mülleimer in Brand gesetzt. Im Zuge der Fahndungsmaßnahmen konnten die Übeltäter anhand von Rußflecken und Glassplittern an der Kleidung in deiner Stadtbahn festgestellt werden.

Wie sich herausgestellt hat, waren die Beiden nach einer Feier in Gochsheim mit Fußballfreunden zur besagten Stadtbahnhaltestelle unterwegs und richteten wohl im Übermut den Schaden von mehreren hundert Euro an. Die weiteren Ermittlungen führt nun der Polizeiposten Kraichtal.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: