Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Oberhausen-Rheinhausen - 17-Jähriger mit Roller vor Polizei geflüchtet

Oberhausen-Rheinhausen (ots) - Ein 17-jähriger Rollerfahrer hat sich am Sonntag gegen 21.15 Uhr eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Die Streifenbesatzung wollte den jungen Mann einer Kontrolle unterziehen. Vom eingeschaltetem Blaulicht und den Anhaltezeichen ließ sich der Teenager jedoch nicht beeindrucken und flüchtete mit rund 50 km/h durch ein Wohngebiet. Ihm gelang es zunächst den Polizisten durch eine Absperrung zu entwischen. Doch dies nützte ihm nur vorübergehend, denn die Polizisten bleiben beharrlich und erwarteten ihn bereits vor seiner Wohnanschrift als er dort zusammen mit seiner Mutter in deren Auto eintraf. Er bestritt anfangs mit dem Roller unterwegs gewesen zu sein. Nachdem er sich aber immer mehr in Widersprüche verstrickte, räumte er letztendlich den Vorfall ein. Er hatte zuvor den Roller versteckt und dann seine Mutter verständigt, um ihn abzuholen. Den Grund der Flucht stellten die Beamten dann postwendend fest. Der 17-Jährige war offensichtlich mit einem "frisierten" Roller unterwegs und nicht im Besitz der dazu erforderlichen Fahrerlaubnis. Dazu war er noch Wiederholungstäter. Er wurde schon einmal ohne Führerschein erwischt und angezeigt. Auch dieses Mal erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: