Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (PF) Pforzheim - Polizei sucht Unfallgeschädigten

Pforzheim (ots) - Normalerweise kommen Geschädigte einer Unfallflucht zur Polizei, um ihr Ärgernis zur Anzeige zu bringen. In diesem Fall war es allerdings genau umgekehrt: Um eine von ihr verursachte Unfallflucht anzuzeigen, hat sich eine 89 Jahre alte Frau aus Pforzheim am Donnerstag an das Verkehrskommissariat Pforzheim gewandt.

Sie gab den Beamten gegenüber an, vermutlich am Vorabend, also am Mittwoch, den 12.02.2014, gegen 19.15 Uhr, mit ihrem Golf ein Fahrzeug in der Maximilianstraße gestreift zu haben. Angeblich habe sie auf der Suche nach einem besseren Parkplatz aus einer engen Parklücke bei der evangelischen Kirche ausgeparkt. Erst tags darauf habe sie dann festgestellt, dass ihre gesamte rechte Fahrzeugseite Dellen und schwarzen Kunststoffabrieb aufwies.

Trotz der Tatsache, dass die betagte Dame selbst einen Fahrzeugschaden von rund 2.000 Euro zu tragen hat, ließ ihr offenbar das Gewissen keine Ruhe. Um eine Schadensregulierung zu ermöglichen, zeigte sie auch gleich nach der Feststellung der Schäden den Unfall an.

Der Besitzer des betreffenden Fahrzeuges, das nicht näher beschrieben werden kann und vermutlich einen Schaden im Bereich des Stoßfängers aufweist, wird gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Pforzheim unter der Telefonnummer: 07231/186-4100 in Verbindung zu setzen.

Frank Otruba, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: