Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Zaisenhausen
Verkehrsunfall mit 3 schwerverletzten Personen erforderte den Einsatz von 3 Rettungswagen, 1 Rettungshubschraubers und 1 Notarztwagens sowie der FFW'en Sulzfeld und Zaisenhausen.

Zaisenhausen (ots) - Am Samstagmittag, kurz vor 14.00 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Mann mit seiner Ehefrau als Beifahrerin die Abfahrt von der B 293 in Richtung K 3511, um nach Sulzfeld abzubiegen. Die mittels Verkehrszeichen geregelte Vorfahrt missachtend prallte er beim Einfahren in die K 3511 mit einer 30-jährigen Pkw-Lenkerin zusammen, die in Richtung Zaisenhausen unterwegs war. Der Unfallverursacher und seine 61-Jahre alte Ehefrau mussten durch die Feuerwehr mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeug befreit und anschließend wegen der erlittenen Verletzungen (Hüft- und Rippenfrakturen beim Fahrer sowie eine Gehirnerschütterung bei der Ehefrau) zur stationären Aufnahme ins Krankenhaus verbracht werden. Auch die unfallbeteiligte 30-jährige Frau wird wegen einer Brustbeinfraktur wohl einige Zeit im Krankenhaus verbringen müssen.

Durch den Verkehrsunfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 15.000.- Euro. Der Abfahrtsast B 293 / K 3511 musste während der Unfallaufnahme und zur Bergung der Verletzten kurzzeitig gesperrt werden.

Sven Eichler / Stefan Moos, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: