Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Tödlicher Verkehrsunfall auf der Landesstraße 605

Karlsruhe (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 605 hat am frühen Donnerstagmorgen ein 41 Jahre alter Autofahrer das Leben verloren. Nach den ersten Feststellungen der Verkehrsunfallaufnahme war der Mann gegen 04.50 Uhr mit seinem Pkw in Richtung Ettlingen unterwegs, als er in der leichten Linkskurve auf Höhe der Auffahrt vom Badeniaplatz die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. In der Folge geriet der Wagen gegen die rechte Leitplanke, schrammte diese etwa 200 Meter entlang und wurde dann nach links abgewiesen. Schließlich prallte das Auto gegen die mittlere Fahrbahnbegrenzung und kam hier nach mehreren Metern zum Stehen. Nachdem der im Fahrzeug eingeschlossene Fahrer von der Feuerwehr befreit worden war, konnte der herbeigerufene Notarzt nur noch den Tod des 41-Jährigen feststellen. Erste Anhaltspunkte deuten auf einen internistischen Hintergrund hin; doch dauern weitere Ermittlungen noch an.

Wegen des Unfalles war die stadtauswärts führende Fahrbahn ab der Pulverhausstraße kurzfristig voll gesperrt. Danach konnte zunächst der rechte Fahrstreifen freigegeben werden. Aufgrund des einsetzenden Berufsverkehrs kam es dennoch zu teilweise erheblichen Verkehrsbehinderungen, die sich auch nach der vollständigen Streckenfreigabe um 07.45 Uhr nur zögerlich auflösten. Besonders betroffen war die Südtangente, wo sich die Fahrzeugschlangen bis über die Honsellbrücke beziehungsweise in Richtung Autobahn zurückstauten.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: