Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Waldbronn - Drei Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen

Waldbronn (ots) - Bei zwei Verkehrsunfällen binnen zehn Minuten wurden am Donnerstagnachmittag in Waldbronn drei Personen verletzt, darunter ein 8-jähriger Junge.

Ein Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ereignete sich gegen 15.15 Uhr bei Neurod auf der Landesstraße 564 in Höhe des Busenbacher Bahnhofes. Zunächst wollte eine 51-jährige Pkw-Lenkerin von der Landesstraße nach links in den Heuweg abbiegen, musste aber wegen Gegenverkehrs anhalten. Ein nachfolgender 47 Jahre alter Lkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät, fuhr auf und schob den Pkw auf die Gegenspur. Dort stieß die 51-Jährige frontal in das Auto einer 20-Jährigen. Beide Fahrerinnen kamen nach der Erstversorgung durch die Rettungsdienste mit Verdacht auf Gehirnerschütterung in Kliniken. Der Fahrer des Lastfahrzeuges blieb hingegen unverletzt. Während der Unfallaufnahme war eine halbseitige Streckensperrung notwendig, die erhebliche Verkehrsbehinderungen im Bereich der Herrenalber Straße zur Folge hatten. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt insgesamt bei geschätzten 5.000 Euro.

In der Stuttgarter Straße zwischen Busenbach und Reichenbach ereignete sich gegen 15.25 Uhr ein weiterer Verkehrsunfall. Eine 78 Jahre alte Pkw-Fahrerin war auf der Talstraße in Richtung der Stuttgarter Straße unterwegs. Als sie dort nach links abbog, übersah sie den Pkw einer von Reichenbach her nahenden 39-Jährigen und es kam zur Kollision. Dabei trug deren 8-jähriger Sohn, der auf dem Rücksitz saß, mittelschwere Verletzungen davon. Ein Rettungshubschrauber mit Notarzt kam zur Erstversorgung vor Ort. Der junge wurde anschließend mit einem Rettungswagen mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung vorsorglich in die Kinderklinik gebracht. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen liegt bei etwa 4.000 Euro.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: