Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Rollerfahrer mittelschwer verletzt

Karlsruhe (ots) - Offenbar mittelschwere Verletzungen hat ein 46 Jahre alter Rollerfahrer am Dienstagmorgen bei einem Unfall am Mühlburger Tor erlitten. Nach den Feststellungen der Verkehrspolizei hatte der Mann gegen 05.50 Uhr von der Kaiserallee nach rechts in die Reinhold-Frank-Straße abbiegen wollen, als der Lenker eines zunächst auf der Geradeausspur fahrenden Lieferwagens plötzlich nach rechts zog und ihn zu Fall brachte. Nach dem Sturz klagte der 46-Jährige über heftige Rückenschmerzen, weshalb er von der Besatzung eines Rettungswagens in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen wurde.

Fritz Bachholz, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/
Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe

Das könnte Sie auch interessieren: